Aktuelle Meldungen aus der Abteilung Ringen

Abteilung Ringen als Landesleistungsstützpunkt bestätigt

12. Januar 2021

Seit 01.01.2021 wurde die Abteilung Ringen erneut für 2 Jahre zum Landesleistungsstützpunkt ernannt. Grundlage waren hierfür die hervorragenden Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen bei Landes-, Mitteldeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften...

Patrizia Bahn

16. Dezember 2020
Patrizia Bahn

Die Zwölfjährige Freistilringerin Patrizia Bahn wechselt vom SV Braunsbedra aus dem Geiseltal an die Elbe zum Landesleistungsstützpunkt Roter Stern Sudenburg. Patrizia, die schon bei Landes- und Mitteldeutschen Meisterschaften Medaillen errungen...

Ringer freuen sich über Spende

23. August 2020
Ringer freuen sich über Spende

Bei der diesjährigen MWG Maskottchen - Challenge wurden die Ringer vom Landesleistungsstützpunkt, gemeinsam mit der Villa Wertvoll als Spendenbegünstigte auserwählt. Am 20. August konnte eine kleine Delegation den Scheck in...

Allgemeines

Präsentation der Abteilung Ringen.

Abteilung Ringen als Landesleistungsstützpunkt bestätigt

Seit 01.01.2021 wurde die Abteilung Ringen erneut für 2 Jahre zum Landesleistungsstützpunkt ernannt.

Grundlage waren hierfür die hervorragenden Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen bei Landes-, Mitteldeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften im Jahr 2019/20 im Freistil- und griechisch/römischem Ringen. Besondere Erfolge sind und bleiben die zahlreichen Delegierungen von Ringer-Talenten zum Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder. Diese bilden neben der Trainerarbeit die Grundlage für diese Auszeichnung des Landessportbundes.

Wir bedanken uns im Namen aller Sportler, Eltern und Förderer, dass uns diese Auszeichnung erneut übergeben wurde.

Patrizia Bahn

Die Zwölfjährige Freistilringerin Patrizia Bahn wechselt vom SV Braunsbedra aus dem Geiseltal an die Elbe zum Landesleistungsstützpunkt Roter Stern Sudenburg. Patrizia, die schon bei Landes- und Mitteldeutschen Meisterschaften Medaillen errungen hat, wird ab sofort für die Sudenburger an den Start gehen. Ab Februar 2021 wird auch Patrizia dann in Frankfurt Oder am Olympiastützpunkt trainieren, wo sie auf fünf weitere Sportler vom Stern trifft.
Wir wünschen Patrizia viel Erfolg.

Ringerzentrum geschlossen

Auf Grund der aktuellen Situation bleibt die Trainingsstätte der Ringer zunächst bis zum 20.04.2020 geschlossen. Ob nach Ostern der Trainingsbetrieb weiter geht, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Abteilung Ringen ist Landesleistungsstützpunkt

Seit Anfang des Jahres ist die Abteilung Ringen offiziell Landesleistungsstützpunkt. Am 19.02.2019 wurde die Urkunde im feierlichen Rahmen beim Stadtsportbund übergeben.

Hervorragende Ergebnisse bei Landes- Mitteldeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften bildeten die Grundlage für diese Auszeichnung. Auch international ist der Verein vertreten.

Mit der Ehrung wurden nicht nur die sportlichen Erfolge gewürdigt, sondern das gesamte Engagement aller Trainer, Eltern und Sponsoren, ohne die eine solide und hoch qualitative Vereinsarbeit nicht möglich wäre.

Der Verein bedankt sich bei allen Unterstützern und sieht diese Auszeichnung als Aufforderung zu neuen Zielen.

  • 20190219_224338
  • IMG-20190220-WA0017
  • landesleistungsstuetzpunkt

Landesleistungsstützpunkt Ringen