Aktuelle Meldungen aus der Abteilung Ringen

Paul Kohl wird Landesmeister

14. April 2019
Paul Kohl wird Landesmeister

Mit acht Sportlern vom Landesleistungsstützpunkt Ringen machte sich Trainer Sven Friedrichs am Wochenende auf den Weg nach Artern, um die Landesmeisterschaften der D- und E-Jugend im Freistilringen zu bestreiten. Auf...

Zwei mal unter den Top Sechs bei der DM der A-Jugend

07. April 2019
Zwei mal unter den Top Sechs bei der DM der A-Jugend

Mit sage und schreibe 26 Teilnehmern hatte Robert Schröder in seiner Gewichtsklasse bis 60kg ein absolutes Mammutprogramm zu bewältigen. Bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im nordrhein-westfälischen Witten wurde in...

Sechs Medaillen beim Raab-Karcher-Cup in Potsdam

07. April 2019
Sechs Medaillen beim Raab-Karcher-Cup in Potsdam

Mit über 200 Teilnehmern beim traditionellen Raab-Karcher-Cup in Potsdam, war das Teilnehmerfeld sehr beachtlich. Die 21 teilnehmenden Vereine aus sechs Bundesländern schickten ihre Schützlinge in den Altersklassen B,C und D...

Allgemeines

Präsentation der Abteilung Ringen.

Abteilung Ringen ist Landesleistungsstützpunkt

Seit Anfang des Jahres ist die Abteilung Ringen offiziell Landesleistungsstützpunkt. Am 19.02.2019 wurde die Urkunde im feierlichen Rahmen beim Stadtsportbund übergeben.

Hervorragende Ergebnisse bei Landes- Mitteldeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften bildeten die Grundlage für diese Auszeichnung. Auch international ist der Verein vertreten.

Mit der Ehrung wurden nicht nur die sportlichen Erfolge gewürdigt, sondern das gesamte Engagement aller Trainer, Eltern und Sponsoren, ohne die eine solide und hoch qualitative Vereinsarbeit nicht möglich wäre.

Der Verein bedankt sich bei allen Unterstützern und sieht diese Auszeichnung als Aufforderung zu neuen Zielen.

  • 20190219_224338
  • IMG-20190220-WA0017
  • landesleistungsstuetzpunkt

Herzlichen Glückwunsch Sven!

Am vergangenen Wochenende war Sven Friedrichs nicht wie üblich mit seinen Schützlingen unterwegs.

Der erfolgreiche Nachwuchstrainer der Ringerabteilung von Roter Stern Sudenburg feierte seinen 50. Geburtstag.

Zahlreiche Freunde, Bekannte, Unterstützer des Vereins und auch Medaillengewinner bei Mitteldeutschen und Deutschen Meisterschaften, an deren Karriere er maßgeblich beteiligt war, gehörten zu seinen Gratulanten.

Der gebürtige Magdeburger erlernte das Ringen selber bei Motor Mitte Magdeburg und ist seit Mitte der 1990er Jahre als Nachwuchstrainer tätig.

Erfolgreiche Prüfungen zum Trainer

Der qualitative Ausbau der Abteilung Ringen nimmt immer weiter Formen an. Wir können mit Fabian Ohnstedt, Benny Koch und Astrid Falke drei neue Trainer mit C-Lizenz begrüßen. Die Sportfreunde haben in den letzen 12 Wochenenden in ihrer Freizeit den Trainerlehrgang C / Breitensport besucht und dabei zwei Module abgelegt – Theorie und Sportpraxis.

Alle drei sind jetzt unter anderem berechtigt das Sportabzeichen als Prüfer abzunehmen. Sportfreund Benny Koch selber hat dabei auch das Sportabzeichen in Gold abgelegt.

Allen Teilnehmern sagen wir hiermit ‚Herzlichen Glückwunsch!‘.

SWM weitet Engagement beim Verein weiter aus

Die Städtischen Werke Magdeburg sind weiter für Roter Stern Sudenburg als Partner aktiv. Beim letzten Schriftverkehr konnte uns mitgeteilt werden, dass die Abteilung Ringen im Rahmen eines Sponsoring in Höhe von 250,- EUR unterstützt wird.

Wir bedanken uns recht herzlich und werden diesen Beitrag vollumfänglich der Nachwuchsförderung zur Verfügung stellen.