Aktuelle Meldungen aus der Abteilung Ringen

Ringen: Luftfahrt Berlin holt den MACO-Cup

25. September 2022
Ringen: Luftfahrt Berlin holt den MACO-Cup

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause fand am Sonntag in der Sporthalle Alt Westerhüsen die 23. Auflage des MACO-Cups statt. Der Landesleistungstützpunkt Ringen war Veranstalter bei dem Frestil-Turnier der Altersklassen...

Ringen: Ankündigung MACO-Cup

20. September 2022
Ringen: Ankündigung MACO-Cup

Nachdem in den letzten zwei Jahren das Turnier um den MACO-Cup ausgefallen ist, steht am Wochenende die 23. Auflage des Freistil-Ringer-Turniers an. Im Vordergrund stehen hier wieder die jüngsten Sportler...

Ringen: Teilnahme am Geiseltaler Power Cup

10. September 2022
Ringen: Teilnahme am Geiseltaler Power Cup

Mit einer kleinen Delegation aus 4 Sportlern und einer Sportlerin starteten die Ringer von Roter Stern Sudenburg beim 1. Geiseltaler Power Cup in Braunsbedra. Elf teilnehmende Vereine meldeten insgesamt 54...

Allgemeines

Präsentation der Abteilung Ringen.

Endlich wieder Sommerfest

Am Samstag, den 10.0.2021, fand bei den Sterne-Ringern das lange verschobene Sommerfest statt.

Nach fast 2 Jahren Corona bedingter Wartezeit, luden die Trainer der Abteilung Ringen, Eltern und Großeltern zum gemeinsamen Grillen und regen Austausch zur Hermann-Hesse-Straße ein. Fast vollständig, mit großen und kleinen Sportlern erfreute man sich an dem bunten Treiben der gewachsenen Sportgemeinschaft. Neben Grillwurst und kühlen Getränken konnten die Kinder und Jugendlichen den als Anlage vorhandenen Sportplatz für Sport und Spiel nutzen.

Eltern und Sportler*innen genossen das super Sommerwetter und planten weitere gemeinsame Unterstützungen und Treffen. Es war ein gelungenes Dankeschön für die Vereinstreue aller, auch in diesen schwierigen Zeiten und zeigte einmal mehr, dass Sport Generationen zusammenführen kann und Lebensfreude sichtbar macht.

  • IMG-20210716-WA0001
  • IMG-20210716-WA0002
  • IMG-20210716-WA0003
  • IMG-20210716-WA0004
  • IMG-20210716-WA0005
  • IMG-20210716-WA0006

Abteilung Ringen als Landesleistungsstützpunkt bestätigt

Seit 01.01.2021 wurde die Abteilung Ringen erneut für 2 Jahre zum Landesleistungsstützpunkt ernannt.

Grundlage waren hierfür die hervorragenden Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen bei Landes-, Mitteldeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften im Jahr 2019/20 im Freistil- und griechisch/römischem Ringen. Besondere Erfolge sind und bleiben die zahlreichen Delegierungen von Ringer-Talenten zum Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder. Diese bilden neben der Trainerarbeit die Grundlage für diese Auszeichnung des Landessportbundes.

Wir bedanken uns im Namen aller Sportler, Eltern und Förderer, dass uns diese Auszeichnung erneut übergeben wurde.

Patrizia Bahn

Die Zwölfjährige Freistilringerin Patrizia Bahn wechselt vom SV Braunsbedra aus dem Geiseltal an die Elbe zum Landesleistungsstützpunkt Roter Stern Sudenburg. Patrizia, die schon bei Landes- und Mitteldeutschen Meisterschaften Medaillen errungen hat, wird ab sofort für die Sudenburger an den Start gehen. Ab Februar 2021 wird auch Patrizia dann in Frankfurt Oder am Olympiastützpunkt trainieren, wo sie auf fünf weitere Sportler vom Stern trifft.
Wir wünschen Patrizia viel Erfolg.

Ringerzentrum geschlossen

Auf Grund der aktuellen Situation bleibt die Trainingsstätte der Ringer zunächst bis zum 20.04.2020 geschlossen. Ob nach Ostern der Trainingsbetrieb weiter geht, wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Landesleistungsstützpunkt Ringen