Landesmeisterschaften in Artern – vier Medaillen für die Sterne-Ringer

Am Samstag fanden in Artern die Landesmeisterschaften der Männer, Kadetten und der B-Jugend im Freien Ringkampf und im Griechisch-Römischen Stil statt. Leider starteten nur insgesamt 67 Sportler zu den Wettkämpfen. Trotzdem fanden interessante und spannende Begegnungen statt.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden verdiente Sportler und Funktionäre, die sich für den Ringkampfsport engagieren mit Ehrungen bedacht. Max Zander von Roter Stern Sudenburg erhielt dabei die Ehrenurkunde des Landesringerbundes in Bronze für seine kontinuierliche Arbeit als Kampfrichter.

Auch aus sportlicher Sicht verlief der Wettkampf für den Roten Stern erfolgreich.
Bei den Kadetten startete Carl Wilhelm, der sich mit nur einer Niederlage die Silbermedaille bis 60kg in der Stilart Freistil erkämpfte. In der B-Jugend holte sich Christoph Uebe Bronze bis 44kg/Freistil und Paul Kohl wurde bis 57kg/Freistil Silbermedaillengewinner.

Erst seit wenigen Tagen trainiert Lev Zorin bei Roter Stern Sudenburg. Er ist ukrainischer Flüchtling und hat mit Sonderstartrecht in der Gewichtsklasse Griechisch-Römisch 44kg die Goldmedaille gewonnen.

LM in Artern

  • IMG-20220430-WA0002
  • IMG-20220430-WA0003
  • IMG-20220430-WA0004
  • IMG-20220430-WA0005
  • IMG-20220430-WA0006
Landesleistungsstützpunkt Ringen