Fünf mal Edelmetall beim Sparkassenpokal in Wittenberge

Mit einer kleinen Delegation von acht Sportlern reiste Trainer Sven Friedrichs am vergangen Wochenende ins Brandenburgische Wittenberge zum dortigen Ringerturnier. Insgesamt trafen sich knapp 180 Jungen und Mädchen um die begehrten Medaillen des mittlerweile 19. Sparkassenpokal unter sich auszukämpfen. Gerungen wurde in den Altersklassen C, D und E, sowie weibliche Schüler.

Roter Stern Sudenburg zu Gast in Nordbrandenburg

Mit David Poliakov und Adelina Vaupel konnten die Sudenburger gleich zwei Goldmedaillen nach Magdeburg holen. Moritz Rollert, Paul Kohl und Hugo Schadenberg kamen in ihren Gewichtsklassen ins Finale, zugen dort jedoch den kürzeren und belegten damit jeweils den Silberrang.

In der Gesamtwertung belegte Roter Stern Sudenburg den achten Platz bei insgesamt 18 teilnehmenden Vereinen. „Man sieht, dass auch bei den kleinsten schon mit respektablen Niveau gerungen wird. Auch wenn wir diesmal ohne Pokal nach Hause gefahren sind, hat sich dieser Wettkampf gelohnt.“, so das Fazit von Trainer Friedrichs nach dem Turnier.