Amy Keller wird Deutsche Meisterin

Durch ihre sehr gute Platzierung bei den Mitteldeutschen Meisterschaften vor vierzehn Tagen hatte Amy Keller vom Landesleistungsstützpunkt Roter Stern Sudenburg durchaus berechtigte Hoffnungen auch bei den Deutschen Meisterschaften ein Wörtchen mitzureden. Diese fanden am Wochenende in Berlin statt.

Die Zuversicht sollte sich erfüllen. Amy Keller startete in der Gewichtsklasse bis 46kg und bezwingt gleich zum Auftakt Katharina Hartmann aus Jena auf Schultern. Die Thüringerin hatte bereits bei der Mitteldeutschen Meisterschaft gegen die Magdeburgerin das Nachsehen. Im nächsten Kampf machte Keller durch einen knappen Punktsieg über Vorjahres-Teilnehmerin Lina Odenthal aus Ückeratht bereits den Einzug ins Finale perfekt.

Nach Silber im Vorjahr ganz oben auf dem Treppchen

Hier traf sie auf Oliver Toepsch aus Kirchlinde/Nordrhein-Westfalen. Hoch motiviert ging sie zur Sache und konnte bereits nach 1:12 Minuten einen Schultersieg feiern.

Nach der Silbermedaille im Vorjahr bei den weiblichen Schülern hatte sie mit Kontinuität und Fleiß auf dieses Ereignis hin gearbeitet und holt sich erstmals den Deutschen Meistertitel bei der weiblichen Jugend.

  • IMG-20190330-WA0023
  • IMG-20190330-WA0025