Johann Steinforth wird Fünfter bei Militär-WM

Über 350 Teilnehmer aus 22 Nationen nahmen an den Titel-Kämpfen zur Militärweltmeisterschaften in Moskau teil. Zahlreiche hochkarätige Vertreter, die schon Europameister oder Weltmeistertitel erringen konnten waren auf den Wettkampfmatten vertreten. Mit dabei Johann Steinforth von Roter Stern Sudenburg e.V. Leider hat es nicht ganz geklappt, mit einer Medaille bei diesen Titelkämpfen. Johann erwischte ein schweres Los. Gleich sein Auftaktgegner war der Sidakov aus Russland, der später sich als Weltmeister durchsetzen konnte. Durch den Finaleinzug des Russen bekam er aber noch die Chance auf Platz 3. Hier unterlag er aber dem Kasachen Kurmanbekov, so dass am Ende Platz 5 in die Wertung floss

Johann Steinforth im Vorbericht des MDR zur Militär-Wm (copyright www.mdr.de)

Landesleistungsstützpunkt Ringen