Herren Stadtpokal, Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg II – HSV Medizin 0:11 (0:7)

Herren Stadtpokal Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg – MSC Preussen 1899 II 2:6 (0:1)

Herren Stadtpokal, Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg II – HSV Medizin 0:11 (0:7)

Herren Stadtpokal Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg – MSC Preussen 1899 II 2:6 (0:1)

Herren Stadtpokal, Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg II – HSV Medizin 0:11 (0:7)

Herren Stadtpokal Ausscheidungsrunde: Roter Stern Sudenburg – MSC Preussen 1899 II 2:6 (0:1)

Wintercup 2019

Am Sonnabend, dem 19.01.2019 fand in der Turnhalle der August Wilhelm Francke-Schule in Magdeburg-Reform der Wintercup 2019 von Roter Stern Sudenburg statt. Das Turnier wurde für B- und G-Jugend-Mannschaften ausgerichtet. Im B-Jugendbereich nahmen 6 Teams teil, darunter war Roter Stern zweimal vertreten. Im Modus "jeder gegen jeden" siegte das Team von TuS 1860 Magdeburg-Neustadt vor der zweiten Vertretung von Roter Stern und dem TSV Blau-Weiß 49 Eggersdorf. Die erste Vertretung von Roter Stern wurde mit nur einem Sieg leider Letzter. Zum besten Spieler wurde Philipp Bergner von Roter Stern II, zum besten Torwart Leon Philipp Reblin vom USC Magdeburg ausgezeichnet. Treffsicherster Torschütze wurde Marc Schulz mit 7 Toren vom TuS 1860 Neustadt. Hier die Ergebnisse im Einzelnen.

Bei der G-Jugend nahmen 4 Mannschaften teil. Gespielt wurde "jeder gegen jeden" mit Hin- und Rückspiel. Roter Stern belegte mit nur einer Niederlage einen guten zweiten Platz hinter dem SV Groß Santersleben 1924. Herzlichen Glückwunsch dazu! Als bester Spieler des Turniers wurde Silas Wegner vom Post SV Magdeburg und als bester Torwart Neo Wolf vom SSV Besiegdas 03 ausgezeichnet. Bester Torschütze wurde Benjamin Kruse vom SV Groß Santersleben 1924 mit 8 Treffern. Dazu die Ergebnisse.

Eine Woche nach der B- und G-Jugend fand auch das Turnier der E-Jugend statt. Die 6 Mannschaften spielten in zwei Gruppen zu je drei Mannschaften in Hin- und Rückspiel die Gruppenbesten aus. Roter Stern konnte dabei im Spiel um Platz 5 mit einem 1:0-Sieg gegen den MSV 90 Preussen einen achtbaren 5. Platz belegen, den Gesamtsieg sicherte sich der Nachwuchs von Germania Olvenstedt. Als bester Spieler des Turniers wurde Justine Bierbach von Germania Olvenstedt, als bester Torwart Chantall Reinholz vom Möckeraner TV 1921 ausgezeichnet. Bester Torschütze wurde schließlich Leni Koch vom SV Union Heyrothsberge. Herzlichen Glückwunsch dazu! Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es hier.

  • RSS-II_900x675
  • RSS-gesamt_900x675
  • RSS_900x675
  • Wintercup2019_E_900x675