Krav Maga Häufige Fragen

Die Krav Maga-Abteilung bei Roter Stern Sudenburg

Was ist Krav Maga? - Häufige Fragen

Fragen zu Krav Maga

Welche Voraussetzungen brauche ich für das Krav Maga Training?
Für das Krav Maga Training brauchen Sie keine speziellen Vorkenntnisse, oder besondere Eigenschaften. Alles was Sie für das Krav Maga-Training benötigen – bekommen Sie durch das Krav Maga-Training.

Welche Kleidung ziehe ich im Krav Maga Training an?
Bei uns wird  in ganz normaler Sportkleidung mit Turnschuhen trainiert. Eine Flasche Wasser und ein Handtuch sollten trotzdem in der Sporttasche sein.

Welche Ausrüstung benötige ich für das Krav Maga Training?
Zu Beginn benötigt man keinerlei Ausrüstung.
Im Laufe der Zeit wird folgendes benötigt:

  • Schutzhelm
  • Schienbeinschoner
  • Boxhandschuhe
  • Tiefschutz
  • Open Fingers (Grappling Handschuhe)

Schmuck und Piercings im Training?
Um Verletzungen zu vermeiden sollte jede Art von Schmuck und Piercing abgelegt werden. 

Welche Zeit braucht es, bis ich mich mit Krav Maga verteidigen kann?
Hier eine genaue Zeit zu treffen wäre nicht seriös. Nach ca. 3 Monaten regelmäßigen Trainings hat man ein gutes Fundament an Techniken und Methoden, welches dann mit weiteren 3 Monaten  verfestigt wird.

Welche positiven Auswirkungen hat Krav Maga für mein Alltagsleben?
Neben der Fähigkeit sich selbst und andere zu verteidigen wird man durch das Training, körperlich fitter, man lernt besser mit Stress und Konflikten umzugehen und einfach Spaß am Training zu haben.

Kann ich mich mit Krav Maga auch gegen mehrere Gegner oder körperlich überlegene Gegner verteidigen? 
Anders als beim Kampfsport geht es beim Krav Maga / Selbstverteidigung nicht um das Gewinnen. Es geht vorrangig darum unbeschadet und gesund nach Hause zu kommen. Gerade hierfür ist Selbstverteidigung ja da, damit jeder lernt sich zu verteidigen. Eine hundertprozentige Sicherheit ist aber leider nicht möglich! Aber wir verbessern deutlich Ihre Chancen!

Ist Krav Maga für Frauen geeignet?
Natürlich! Krav Maga ist so aufgebaut das es mit wenigen und natürlichen Bewegungen, Methoden und Taktiken arbeitet – damit sich auch körperlich schwächere verteidigen können.

Kann jeder Krav Maga lernen?
NEIN! Krav Maga können nur Personen lernen welche keine Vorstrafen haben! Wir trainieren Menschen, um diese stark zu machen und vor Gewalt zu schützen – keine Täter!

Lernt man im Krav Maga die Verteidigung gegen Waffen?
Das ist im Krav Maga ein zentrales Thema. Im Krav Maga gehen wir immer von 2 Punkten aus.
1. Der Täter ist nie alleine
2. Der Täter ist immer bewaffnet.
Natürlich gibt es viele Situationen wo diese zwei Punkte nicht zu treffen, es ist aber gerade in der Selbstverteidigung besser mit dem Schlimmsten zu rechnen – alles andere ist damit auch wesentlich einfacher zu lösen.

Lernt man im Krav Maga den Einsatz von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung?
Ja auf jeden Fall – Man lernt die komplette Umgebung für sich zu nutzen und natürlich auch alle möglichen Alltagsgegenstände einzusetzen.

Gibt es Wettkämpfe im Krav Maga?
Nein! Krav Maga ist ein reines Selbstverteidigungssystem.

Findet nur ein körperliches Training statt oder werden auch Prävention, Deeskalation und mentale Fähigkeiten trainiert?
Zum körperlichen Training werden sowohl verbale als auch mentale Fähigkeiten trainiert! Gerade Prävention und Deeskalation sind feste Bestandteile jedes Krav Maga Trainings. Denn die beste Verteidigung ist, sich überhaupt nicht verteidigen zu müssen.

Nach welcher Rechtsgrundlage wird unterrichtet?
Wir unterrichten nach deutschem Recht

Ihr erlernt weiterhin:

  • Das Erkennen von Gefahren im Alltag
  • Deeskalation bei psychischen und physischen Angriffen
  • Notwehr, Nothilfe - Selbstbehauptung
  • Körperliche Fitness / Förderung von Herz und Kreislauf
  • Verbesserung der Fitness
  • Team - und Gruppenfindung
  • Gewinnung von Selbstbewusstsein